• warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.

14. Sauerland MTB-Marathon in Schmallenberg – Mission Landesverbandsmeisterschaft 2012

Ein heißer Tag im August 2012. Es sollen heute über 35°C werden – wo bekommen wir ausreichend Getränke her, verläuft die Strecke eher im schattigen Wald oder auf offenen Wiesengelände? Ok, ich bin den Grafschafter Marathon schon gefühlte 70 mal gefahren, aber man fragt sich ja immer wieder..

Bonne und ich brachen bereits am Freitag auf, um heute auf Landesverbandsmeisterkurs beim Graftschafter MTB-Marathon zu gehen. Stimmung am Samstagmorgen im Startblock wie immer super – Start entspannt und pünktlich um 9:50Uhr. Ca. 950 Starter – Streckenrekord wurde gemunkelt.

Remember it!

Auf den Startberg mental vorbereitet freuten wir uns dann, als die ersten km der Strecke  doch etwas abgeändert waren und nicht ganz so digital bergauf gingen. Der Rest der Strecke war so wie ich es in Erinnerung hatte – lange, steile Anstiege aber auch lange, schnelle Abfahrten.
In der ersten Runde war es schwer für mich den richtigen Rhythmus zu finden – die Beine wollten nicht so richtig aber „…sie werden sich bestimmt erinnern…irgendwann…“ sagte ich mir immer wieder…und – so sollte es denn auch sein. Die zweite Runde lief wie geschmiert – ich holte sogar noch eine Frau mit ihrem Begleiter kurz vor Schanze ein. Hui, das neue Rad rollt – super!

Symphony in Milch Dur

An der letzten schnellen Abfahrt vor Latrop sollte ich dann Live und in Farbe spüren, wie sich ein Platten im mit Milch gefüllten Reifen anhört. Sowohl das Loch an sich: Pffffft, flatt,pfffft, flatt,pfffft, flatt, … – als auch das Abdichten: pffft, pfft, pft, Stille! Mannmannmann…toll die Technik! Leider hatte ich nur noch max. 0.8bar in dem Reifen und es musste eine Pumpe her.  Die Helfer an der Strecke in Latrop hatten leider keine, so hielt ich im ersten Waldstück an und versuchte meine Kartusche zu nutzen. Leider war wohl das Ventil verklebt und anstatt der 0,8bar hatte ich dann nach meinem mißlungenem Versuch nur noch geschätzte 0,3bar im Reifen (hinten). Super!

Ich brauch LUFT!

Auch noch an Platz 3.liegend!!! Ich hatte noch im Ohr, dass einer der Helfer sagte: „…in ca. 7km kommt die nächste Service-Station …“– also los, dachte ich mir, keine Zeit verlieren, die 4. Frau war bestimmt schon in Hab-Acht Stellung (zumindest ihr Partner)!
In den folgenden km lernte ich was Seitengrip, und Fahrkomfort eigentlich wirklich heißt. Vor allem der Uphill nach der Brücke fuhr sich sehr abenteuerlich; der Reifen walgte laut auf der Felge hin und her, ist aber zum Glück nicht abgesprungen – es ging irgendwie! Begeistert von der neuen Technik holte ich mir oben dann meinen zweiten Sprühpunkt ab und - ich bekam Luft! Tausend Dank an die Streckenposten, die sich mit ihrem ganzen Gewicht auf die Pumpe legen mussten, das Ventil war recht hartnäckig!!!
So jetzt nur noch ins Ziel retten, dachte ich mir – die Dame war noch nicht zu sehen – leider auch sonst niemand weit und breit. Erst auf den letzten 15km traf ich doch noch auf einen ebenso einsamen Fahrer, mit dem ich dann als 3. Dame und Landesverbandsmeisterin glücklich ins Ziel fahren konnte.

zwei LVM Titel sind besser als einer

Bonne war schon länger (…) im Ziel und war zwar krampfgeplagt aber auch glücklicher Landesverbandsmeister geworden und 4. seiner AK.
Die Niederländer haben fast alle Kategorien für sich entscheiden können – das wird im nächsten Jahr hoffentlich wieder anders ;-))

Alle Ergebnisse hier:

Insgesamt mal wieder eine gelungene Veranstaltung - die Kuchentheke, hmmmm, lecker (Windbeuteltorte!!!)…Bonne schwört ja auch auf das traditionelle Brutzelfleisch! Abends dürften wir der Helferfeier des DJK Grafschaft beiwohnen – alle waren glücklich über den gelungenen Tag, die ganze zeitaufwändige Vorarbeit war an diesem Abend vergessen… Auf dem Rückweg machten wir im Kneipp-Becken halt und konnten das schöne ereignisreiche Wochenende noch einmal durchgehen und die Schmerzen des vergangenen Tages vergessen lassen.

und nächstes Jahr wieder: LVM? not in our house!
dani
Posted by speedneedle on 22.08.2012 - 23:44
XCM - MTB Marathon

MORE TO EXPLORE