• warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.

19./20. September 2015 - Wagemut beim Wiesenrennen & Odenwald Klassiker

Bilder:
( 1 ) Reißerisches Foto für die Titelseite: XCO-Sandra auf dem Col de la Wagwiese
( 2 ) Auf den ersten Blick harmlos: Wagwiese
( 3 ) XCO-Kristin in der Mur
( 4 ) Start des CX Wettbewerbes
( 5 ) Bunter als 'ne Tüte Smarties: CX-Alex
( 6 ) CX-Kristin biegt auf die Mur ein
( 7 ) Liebt nebenher laufende Groupies: CX-Julia 
( 8 ) CX-Matthias: Noch klebt's ...
( 9 ) ... aber hier nicht mehr
(10) CX-Elmar: Während sie in Villacrossladen noch zu Fuß unterwegs sind, ...
(11) ... treten sie in Villalaktatexpress schon wieder in die Pedalen.


Friedlich liegt sie in einer Senke da, eingebettet in sanfte Hügel: Die Wagwiese, Austragungsort einer Reihe von Wettkämpfen der Kategorien XCO und CX. Als ich trotz keinerlei Wegweiser und Navigationssystem-inkompatibler Ortsangabe den vorgesehenen Parkplatz doch noch erreiche, steht der CX-Ducato bereits dort. Fünf Minuten später leuchtet das adaptive Kurvenlicht des Oberurseler Dienstpassates um die Ecke der Einfahrt.


XCO Wagwiesenrennen in Neunkirchen (what fun ...)

Nach der Streckenbesichtigungsrunde schwant mir allerdings, dass die Wagwiesenidylle trügerisch ist: Den Evil-Kneevel-Felsbrocken kann man ja noch um-chicken (wenn auch mit einigen Sekunden Zeitverlust), aber die beiden schmierigen Zick-Zack-Abschnitte im bewaldeten Abhang sind mir gar nicht geheuer: Bei Kontrollverlust einfach zu viele Bäume im Weg. Schließlich bin ich demnächst mit Claudia Bertani zum Trailcheck im Piemont verabredet, und meine Reiserücktrittversicherung ist letzten Monat abgelaufen. Allerdings ist unklar (Streckenposten eingeschlossen), wo genau die verschiedenen Kurse der einzelnen Rennen verlaufen, also starte ich mal.

Nach einer halben Runde 'Fun' Rennen ist dann klar, dass die Zick-Zack-Passage inkludiert ist. Ich begebe mich direkt zum Auto, gehe nicht über "Los" und ziehe keine 4.000 Mark ein.

Im XCO Rennen der Frauen zeigt uns Sandra, wie die direkte Linie über den Col de la Wagwiese funktioniert. Kristin gewinnt den Wettbewerb trotz konsequenter Nutzung des Ich-will-demnächst-zur-Crocodile-Trophy-und-zwar-heile-Way. Leider fängt es während des Rennens an zu regnen.
 


CX Wagwiesenrennen in Neunkirchen

Der CX Kurs präsentiert sich fehlerverzeihend. Der Kletterfelsen ist tabu, die Slalomrutsche im Wald ist ebenfalls nicht Bestandteil der CX Runde. Stattdessen eine Serie harmlos herumliegender Birkenstämmchen zum Drüberhüpfen. Geblieben ist die Mur de Neunkirchen mit ihrem Kopfsteinpflaster.

Matthias beendet das Rennen vorzeitig, da er die Haftgrenze des hinteren Reifens falsch einschätzt – die Haftung zwischen Reifen und Untergrund war wohl höher als die Haftkraft des vergammelten Klebstoffes auf dem Felgenbett.

Alex dagegen zieht unbeirrt seine Runden und gewinnt überlegen:

Dieter B., Bruce D. und Heidi K. sind sich einig: erster Platz! Hipper als der Frankfurter mit dem kermitgrünen Landserhelm kann man auf dem Querfeldeinrad kaum aussehen. Allenfalls mit einem Geschke-Facefilz oder karierten Baggy-Shorts aus der Fumitsch-Kollektion könne man noch einen draufsetzen, so die Jury.

Auch in sportlicher Hinsicht überzeugt Alex: zweiter Platz! Kristin und Julia steigen ebenso aufs Treppchen (waren beim Bad-Style-Contest aber chancenlos).

 

Odenwald Bike Marathon in Hirschberg

2004, 2007, 2010, ... – höchste Zeit, mal wieder am Odenwald Bike Marathon teilzunehmen. Um es vorweg zu nehmen: Trotz verkürzter Renndistanz (heuer ergaben eine Einführungsschleife und zwei Runden eine 60-km-Strecke) immer wieder schön. Da die Einführungsschleife über den späteren Schlussanstieg führte, entzerrte sich das 60-km-Feld optimal; dank zeitversetzten Starts des 30-km-Pelotons gab es auch mit den Kurzdistanzlern keinen Stress. Die Trails waren trotz vorhergehender Regenfälle problemlos zu befahren; der Schwierigkeitsgrad ergab sich aus der Reisegeschwindigkeit.

Das Wetter blieb bis in den Nachmittag hinein sonnig. Nasse Füße bekam man allenfalls im Lac du Fahrradwaschplatz oder in den Duschen. Die waren wie üblich direkt im Start-/Ziel-Bereich und nicht zu heiß.

Posted by Reverend on 20.09.2015 - 20:28
D&D - Dies & Das

MORE TO EXPLORE