• warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.

9. Juli 2015 - PeakBreak Etappe 6: Über den Vrsic-Pass und durchs Soca-Tal

Bilder (by foto-MAXL.at / Stefan J. Pflanzl):
(1) Grenzübertritt nach Slowenien (in der Mitte grün vor grünem Hintergrund: Michael DE aus Hagen)
(2) RTF-Profil der Kategorie "wellig"
(3) Karos mit Streifen kombinieren? Geht sehr wohl - zusammen fürs GC ...
(4) ... featuring Johannes 'Ride like the wind' AT
(5) Gepflasterte Kehre (Nordrampe Vrsic)
(6) Chapter Oberursel auf dem Col de Vrsic
(7) Soca Tal

---------

Endlich mal eine zivilisierte Zeit zum Aufstehen. Schnell noch die Reisetasche mit frischer Kleidung bestückt und zur Abholung bereit gestellt. Dann den Transponder wieder am Zweitfahrrad befestigt – für die nicht so langen, aber (so munkelt man) eher rustikalen Passstraßen im Osten sind die breiteren Reifen und die engere Ritzelabstufung hoffentlich die bessere Wahl.

Die Sonne scheint wieder; die Regenwahrscheinlichkeit ist so gering, dass selbst Freddy wagen würde, das Haus zu verlassen.

Da der einzige nennenswerte Anstieg des Tages (der Vrsic-Pass) erst bei Streckenkilometer 65 von insgesamt ca. 110 beginnt, versuchen alle, so lang wie möglich im Peloton zu bleiben. Was ständige Aufmerksamkeit erfordert, denn die Strecke ist wellig und die Führenden fahren Intervalle. In einem kleinen Anstieg mit drei Kehren penne ich dann und beginne zu spät, das Loch von der Plauschgruppe zum Feld zuzufahren. Gerade waren die doch noch da?! Ich biege um die letzte Kehre im Wald und sehe den Pulk über eine windige, leicht abfallende Wiesen-und-Felder-Landschaft entschwinden ...

Also warten auf die anderen Versprengten und mit Gewalt wieder ins Feld gefahren. (Merke: Belgischer Kreisel funktioniert in der Regel nicht, wenn ein Drittel der Teilnehmer noch nie davon gehört hat und ein weiteres Drittel – inklusive meinereiner – lediglich die Theorie kennt.)

Bei Kranjska Gora beginnt endlich die Nordrampe des Vrsic, eine schmale Straße mit mäßigem Touristenverkehr bis auf 1611 m s.l.m. Die Kehren sind auf dieser Seite nicht asphaltiert, sondern gepflastert. Mit Kristin und Johannes AT erreiche ich die Passhöhe, nun beginnt die lange Abfahrt mit schnell aufeinanderfolgenden, engen Kehren. Für die Bremsen wohl die höchste Beanspruchung dieser Woche. Der Zustand der – auf dieser Seite durchgängigen – Asphaltdecke ist befriedigend, allerdings ist mit Gravel zu rechnen. Welcher Vollbärtige jetzt allerdings triumphierend einwerfen möchte: "Ha, mit meinem Gravel Racer kein Problem!" – dem sei in Erinnerung gerufen, dass ich von  e n g e n   K e h r e n  sprach ...

Die restlichen gut 20 km verlaufen auf einer recht ruhigen, mäßig abfallenden Straße, die mit sanften Kurven dem Flußlauf der Soca durch das Tal folgt. Wir lassen die Beine kreisen, erreichen zu dritt den Kreisverkehr in Bovec und biegen rechts auf die ansteigende Zielgerade.

Heute und morgen übernachten wir in einer Bettenburg, die nicht so recht in das frisch herausgeputzte, pittoreske Ortsbild passen will. (Ist wohl das einzige Hotel im Ort, dass rund 100 Personen beherbergen kann.) Immerhin liegt unsere Unterkunft in der Ortsmitte, so dass Postbüro, Gelateria sowie Forellen-/Bärenschnitzel-/Pizza-Fachgastronomie ohne weitere Anstrengung erreichbar sind. Österreichische Fremdsprachenkenntnisse sind in Bovec übrigens gang und gäbe, und auch mit deutsch kommen wir gut zurecht.

Die morgige Etappe besteht aus einem Rundkurs, dessen Höhenprofil zwar auf den ersten Blick sehr zackig aussieht, der mit einem Blick auf die Skala der y-Achse aber beinahe als 'locker und flach' durchgehen kann.

----------

Details zur heutigen Strecke:
http://www.peakbreak.com/rennen/etappen-2015/etappe-6/
http://www.quaeldich.de/paesse/vri269/

Was am Vortag geschah:
http://www.laktatexpress.de/posts/8-juli-2015-peakbreak-etappe-5-zurueck...

Und so ging es weiter:
http://www.laktatexpress.de/posts/10-juli-2015-peakbreak-etappe-7-von-bo...
 

Posted by Reverend on 21.07.2015 - 14:50
RR - Locker und flach

MORE TO EXPLORE