• warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.
  • warning: preg_match(): Compilation failed: disallowed Unicode code point (>= 0xd800 && <= 0xdfff) at offset 1811 in /mnt/web019/e1/34/5565634/htdocs/cms/sites/all/modules/ctools/includes/cleanstring.inc on line 157.

Immer eine Wiese wert! Biebergemünd die zweite..



Scheinbar hatte der Veranstalter des Actionline Cups etwas gut zu machen oder er dachte es jedenfalls…oder wie kann es anders sein, dass eine große ortsansässige Firma, die als Vollsortimenter Berufsbekleidung vertreibt eine ganze überdachte Halle zur Verfügung stellt? Dort wurde nicht nur geparkt, sich umgezogen und das Kuchenbuffet platziert sondern auch warmgefahren, Runden gezählt und sich in losen kleinen Gruppen über dies und das ausgetauscht.

Das Wetter war noch mal auf Frühherbst zurückgesprungen und mit 18° war man mit einem Kurzarm-Einteiler für die anstehende Aufgabe bestens gekleidet (Beim Bund wären die Bedingungen „Hollywood-Sprung“ genannt worden). Es erfolgte eine ausgiebige Streckenerkundung, angeleitet von Mattes, der leider nach einem Lauftrainingsunfall auf einen Start verzichten musste. Dafür hatten wir alle was davon, denn wir haben mit ihm auch gleich die Schlüsselstellen trainiert. Mattes beißt sich doppelt in den Muskelfaserriss, denn der Veranstalter hat all seine Verbesserungsvorschläge zum ersten Rennen umgesetzt.


Rennmotto für heute: Halte dich zurück!

Bei der Startaufstellung war ich dann diesmal einen Ticken zu spät und so hab ich mich ziemlich weit hinten wiedergefunden dafür gab es in der Disziplin Bestnoten für Kristin und Sandra. Klar, dass aus so einer Hinterweltlerposition Vollgas angemeldet wurde und weil es dabei so schön nach vorn ging machte ich die ganze Runde weiter, bis… äääh hallo wer bist du? Ach so das Rennmotto. OK ich bin dann jetzt brav…
Es entwickelte sich ein schöner sauberer Zweikampf über mehrere Runden und dann plötzlich war der Fahrer von Berner vor mir. Er scheint technische Probleme oder einen Sturz oder beides gehabt zu haben. Ich trauerte dem Rennmotto keine Sekunde hinterher -einfach nur dran bleiben! Nach einer halben Runde war ich dann durch mit Größenwahn und ich ließ reißen, so dass der liebe Kollege aus dem Duell wieder da war. OK, dann wird jetzt die defensive Taktik ausgepackt: Lass ihn bergab vorbei und erhol dich auf der langen Graden im Windschatten und am Apfelbaum lässt du ihn stehen. Klappt! Ich fass es nicht! 50m rausgefahren und jetzt halten. Aber dann isser wieder da, dann vorne weg und ich kann ich nicht mehr mit. Nach hinten ist Luft und so wird sich für die letzte Runde noch mal nach vorne orientiert, Lizenzler ärgern, denn schließlich muss man die tollen Bedingungen genießen…


Ist Weibsvolk anwesend?

Der Blick aufs Tableau versprich mir die Holzmedaille. Gut das immer noch irgendwo ein sauberes Trikot rumfliegt! Bei der Siegerehrung wurde dann das ganze Podest inklusive mir dann unvermutet gechicked. –Es stand eine Frau ganz oben. Wie das fragt sich der geneigte Leser? Nun der Sieger hat sich mit einer Wespe angelegt oder spielte mit Ihr Jonas im Berner Bauch (genau konnte das keiner mehr vom Gedächtnisprotokoll abrufen). Ratet mal wer gewonnen hat wenn seine Frau die Blumen entgegen nahm, während er mit Sauerstoff im Sanka versorgt wurde.


Auf den Podien wurde inzwischen die farbliche Lufthoheit aus Lanzingen und Mannheim fortgesetzt: Einmal Platz 1 (Kristin) einmal Platz 2 (Alex+Julia als Team im Run&Bike)  und zweimal Platz drei (je Alex und Julia).

Gefeiert wurde wieder beim Inder –mit super Italienischem Essen, aber das ist eine andere Geschichte.
__________________
Posted by Marcello del Corno on 27.10.2013 - 21:57
CX - Winter Madness

MORE TO EXPLORE